Tagebuch Teil 4

Woche 7

25. Dez. 2020

 

Sechs Wochen alt sind unsere Kleinen. Das Bewusstsein, dass unsere Frauenbande uns in bereits zwei Wochen verlässt, erscheint so unwahrscheinlich. Und doch! Unsere Babys sind zu kleinen Kindern herangewachsen. 

Heute Morgen ist das Erwachen und Erleben genau wie in meiner Kindheit! Es schneit und es ist weiss! Jehhh mal sehen, was unsere Kinder dazu meinen! Wie jeden Morgen rennen sie mir freudig entgegen und bleiben dann aber sofort abrupt stehen! Was ist denn dass? Man sieht die Fragezeichen so richtig in ihren Köpfchen !!! Aber sofort wird das weisse Etwas untersucht! 

Es schneit den ganzen Tag durch! Am Nachmittag fahren wir ins Gnappiried mit der kleinen Familie. Schön, wie sie mit uns Laufen. Der Rückruf funktioniert schon ganz gut! Nur zweimal sehen wir nur noch die Hinterteile der frechen Damen! Sie rennen zu Fussgängern und begrüssen diese freudig! Vreni testet ihre Grundgeschwindigkeit und holt die Ausreisserinnen zurück. Ich glaube zum Leidwesen der Spaziergänger. Die hatten nämlich viel Freude an der Begrüssung unserer Ladys! 

 

 

 

Ha, was ist denn das?

 

 

 

 

Das weisse Nass wird untersucht

 

 

 

Frau Violet testet mit der Zunge!

 

 

 

 

Gora und ihre Frauengang on the Road!

 

 

 

 

Ein kleiner Kampf im Schnee?

 

 

 

 

 

 

 

 

Vreni? Hast Du die Ausreisser unter Kontrolle?

 

 

 

Über sieben Brücken musst Du gehen!

 

 

 

 

Frau Orange hat genug! Sie will nach Hause!

26.12.2020

 

Wir haben Besuch! Die kleine Familie von Claudia ist da. Chupa findet die Welpen immer noch sehr spannend und freut sich mit ihnen zu spielen. Nur die kleinen Damen finden es heute nicht unbedingt die richtige Beschäftigungsmöglichkeit. Dafür sind die grossen und kleinen Besucher so richtig interessant!

 

 

 

Frau Violet hat als Einzige immer noch grosses Interesse an Chupa

 

 

 

Immer wieder freuen sich die Weiber an Besuchern. Ob gross oder klein. Da machen sie keinen Unterschied!

 

 

 

 

 

 

 

 

So ein tolles Foto! Danke Claudia!

Habe die kleinen Biester eingefangen!

27. Dez. 2020

 

Happy Birthday Gora! Wir gratulieren Dir von ganzem Herzen zu Deinem Geburtstag! Schön, dass Du diesen Freudentag mit uns verbringst!

 

Es ist die Zeit, wo das Wort Mutation täglich mehrfach in den Medien zu hören ist!

Unsere Bidis haben ebenfalls mutiert. Sie sind ganz im Trend! Das Innere ist gleich. Nur das Äussere hat sich leicht verändert. Die alten Halsbändchen waren alle kaputt.  Deshalb gab es Neue:

 

Also das sieht wie folgt aus:

 

Frau Orange ist jetzt hellgrün

Frau Gelb ist jetzt weiss

Frau Violet ist jetzt dunkelgrün

 

Unsere Bidis wurden heute reich beschenkt. Zum Einen erhalten sie wunderschöne angeschriebenen "Guddisäckli". Zum Anderen erhalten alle ein wunderschönes "Plüschtierli" genau in ihren Halsbandfarben! Leider mussten wir diese gleich mal retten. Gora fand, dass sie auf Grund ihres Geburtstages mit diesen gleich mal Frau Holle spielen könnte. 

 

Den heutigen Tag haben die Damen so richtig gediegen mit viel Spielen verbracht. 

 

 

 

Mit der Mami spielen!

 

 

 

 

Kampf der Giganten

 

 

 

Die neuen Plüschis sind heiss begehrt!

 

 

 

 

Also dieser Ball ist meiner!

 

 

 

Hoffentlich hat mich niemand gesehen. Ich habe das neue Plüschi ins Zelt versteckt!

 

 

 

Ich gebe das schöne Plüschi nicht mehr her!

 

 

 

Mal schauen, ob Donald Duck auf dem Maxi Cosi versteckt werden kann!

 

 

 

 

Wunderschön! Herzlichen Dank!

28. Dez. 2020

 

Wir machen nochmals einen Ausflug ins Gnappi! Es war ein gemütlicher, entspannter Spaziergang bis kurz vor dem Schluss. Drei ältere Personen kommen uns entgegen mit zwei Hunden. Eine Frau nimmt sofort ihren Hund an die Leine, als sie uns sieht. Der Mann! Was soll ich sagen! Ich behalte es besser für mich! 

Wir sind ja extra zur Seite gestanden. Ich mit zwei Bidis auf dem Arm und die sind ja bereits fast 6 kg schwer! Zusammen gibt das ca. 12 kg!!!! Er macht sehr langsam und fängt gemütlich an, seinem Hund vor uns durch "Balli" zu werfen! Er gibt sich dabei die grösste Mühe, nicht vorwärts zu laufen. Ich versuche ruhig zu bleiben, aber ganz ehrlich, was ich innerlich diesem "netten Menschen" alles für "nette" Wörter austeilte, kann man sich vermutlich denken. Ist es soviel verlangt, wenn eine Mutterhündin mit Welpen kommt, seinen Hund kurz mal zu sich zu nehmen? Ich glaube kaum ein Mensch hat damit ein Problem! Nur Dieser!!!

Nachdem er sich endlich verzieht, können wir den Rest des Spazierganges noch gemütlich beenden. Dabei überraschen uns unsere super gescheiten kleinen Bidis. Sie erkennen mein Auto und stellen sich ans Heck zum Einsteigen! Super ihr kleinen Klugscheisser! Ich werde es testen, ob das ein Zufall war. 

 

 

 

Gora geniesst den Schnee

 

 

 

und dann! Aufstehen und sofort die Kinder zu spielen auffordern!

 

 

 

 

Ein kleiner Kampf im Schnee?

 

 

 

 

Da will jemand hoch hinaus

 

 

 

"Ich habe die Übersicht! Toll was man hier alles sieht"

 

 

 

 

Zusammen erkunden sie die grosse Welt!

 

 

 

 

Gora und ihre Gang

30. Dez. 2020

 

Unsere Tage sind geprägt von den Bdis. Knuddeln, Spielen und Füttern!!! Zwischendurch haben wir kurz Zeit für einen Einkauf vor den nächsten Feiertagen und selber etwas zu Futtern! Wir haben uns viel Zeit genommen und nehmen immer wieder unsere kleinen Kinder zu uns ins Haus. Sie sind sehr Sofa bezogen und lieben es, dabei gemütlich einen Knochen zu kauen. Dazu noch etwas schmusen mit unseren Senioren. Ich liebe diese Zeit des innigen Zusammenseins! 

Zusätzlich haben sich die Spielsequenzen enorm verlängert. Nicht nur die Zeit, sondern auch die Intensität. Da geht so richtig die Post ab! Wieder hat es im Aussenbereich Veränderungen gegeben. Der grosse Sandkasten ist aufgestellt und wartet auf den Inhalt. Unsere Frauengang findet das nun toll. Wunderbar kann man über den abgedeckten Sandkasten marschieren um dann direkt in das Welpen Häuschen zu springen. Anschliessend kann man wunderbar durch das Häuschen rennen, oder einen kleinen Kampf lancieren und wunderbare Rollenspiele zu Dritt lancieren. 

Was mich völlig begeistert! Seit einiger Zeit sind sie richtige Engelchen und schlafen durch. Ich höre die ganze Nacht gar keinen Pipp! Am Morgen, wenn ich zu ihnen gehe, freuen sie sich, kommen raus und gehen sich sofort Versäubern! Brave Bidis!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Weiss alias gelb geniesst es auf dem Sandkasten zu sitzen

 

 

 

 

Die Welpenburg wird voll ausgenutzt

 

 

 

 

Es wird viel gespielt

 

 

 

 

..... gekämpft

 

 

 

 

.....  und gestaunt

 

 

 

 

 

 

 

Also, den Gegenstand halten kann ich! Ich bleibe dabei gaanz ruhig!

 

 

 

 

und dann noch mit der Mami kämpfen!

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Sofa einen Knochen kauen!

 

 

...... und dann auf dem Sofa schlafen! 

Wunderbar, Frau Dunkelgrün alias Violet weiss was sie sich wünscht! So sollte ihr zukünftiges Zuhause aussehen!

31. Dez. 2020

 

Jeeeehhhh heute Feiern wir! Endlich können wir heute dem Jahr 2020 "Tschüss" sagen! Obwohl? War es nur negativ? Nein, das Beste, was uns geschehen konnte, waren unsere Bidis! Ganz klar! Sie haben Jahrgang 2020!

 

Zuerst aber treffen wir uns heute Morgen zu einem weiteren Ausflug! Die etwas weitere Autofahrt verläuft wieder komplett ruhig. Unsere Bidis sind ruhig und brav im Auto. Am Zielort dann, sind wir ganz überrascht. Es hat wieder ganz wenig geschneit. Alles sieht wunderschön und überzuckert aus. Jedoch hat sich leider eine Familie den gleichen Ausflugsort ausgesucht und brätelt dort irgendetwas am warmen Feuer. Also heisst es für uns erst Mal die Bidis neben diesen  Freizeitgeniessern vorbeizutragen. Na ja, so leicht sind diese Kinder gar nicht mehr! Endlich finden wir nach einem abenteuerlichen Fussmarsch über Bäche und rutschige Steine. Endlich haben wir eine geeignete Stelle gefunden und unsere Bidis können sich endlich Vergnügen! Das machen sie dann auch und bleiben ganz brav bei uns! Und wie diese braven Mädchen gehorchen!!! Einmal Rufen und alle drei kommen im Galopp! Das obwohl bei der erwähnten Feuerstelle sich in der Zwischenzeit noch zwei Pferde eingefunden haben. Also ihr lieben zukünftigen Besitzer! Das Abrufkommando mit 7 Wochen sitzt! Mal schauen wie es mit 7 Monaten aussieht? Das ist dann eure Aufgabe! Hi hi hi! 

 

Auf der Heimfahrt machen wir noch einen kleinen Zwischenstopp! Wir wollen, dass unsere Bidis wieder zurück mutieren und sie wieder ihre Originalfarben erhalten. So toll, es gelingt uns. Wir erhalten genau die ersten Halsbandfarben. Das heisst: Wir haben wieder Frau Orange, Violet und Gelb! Und die Kleinen haben jetzt richtige Halsbänder. Jetzt sind sie ganz grosse Bidis!

 

 

 

 

Gora mit Gefolge

 

 

 

Die Gang geniesst den Ausflug in ein Bachbett!

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Violet (grün) bestaunt die Pferde!

 

 

 

 

Frau Gelb (weiss) hat sie auch entdeckt!

 

 

 

 

Die Gang unterwegs!

 

 

 

Wieder zu Hause! Wir relaxen und geniessen die Ruhe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielen ist fun!

Bereits den ganzen Abend knallt es. Wunderbar unsere Kleinen müssen ja auch mal raus. Sie sind sooo souverän. Es knallt und sie schauen nicht mal gross. Dann um Mitternacht haben wir zusammen Kuschelstunde! Sie finden das so richtig toll und nehmen uns so richtig auseinander! Aber Angst vor der Knallerei? Nein haben sie nicht! Ein grosses Lob auch an Gora! Komplet ruhig zeigt sie unseren Bidis, dass man vor dem Geknalle keine Angst haben muss.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kuschelstunde nach Bidi Art

 

 

 

 

Ein Blick der alle zum Schmelzen bringt

01. Jan. 2021

 

Heute kriegen die Kinder einen Sandkasten voll Spielkugeln! Ach, wie sie sich freuen. Wieder einmal ist es wunderschön, wie sie zuerst das Neue erkunden und dann aber schon sehr bald sich im Kasten rumtummeln. Eine wahre Freude ihnen zuzuschauen!

 

 

 

 

 

Na, was machen wir?

 

 

 

Was ist denn das? Die Ballen werden untersucht! Da kann man ja ganz toll spielen!

 

 

 

 

Hier gefällt es mit!

 

 

 

 

In diesen Spielkugeln können wir so richtig toll kämpfen

 

 

 

 

Wir werden wieder beobachtet!

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Orange ergattert sich einen Kong! Den gibt sie nicht mehr her!

Am Nachmittag kriegen wir Besuch! Gaby und Scout kommen vorbei! Unsere Frauengesellschaft zeigt nun doch zum ersten Mal, dass sie auch Feiglinge sein können. Wir haben Gora von den Kleinen abgetrennt. Die Weiber beobachten den liebenswürdigen und geduldigen Scout voller Misstrauen und verziehen sich eine Ecke. Dort kommen sie nicht mehr weg. Ich muss mir also etwas einfallen lassen und hole Gora. Ausserhalb des Bidi Auslaufes möchte ich mal feststellen, was Gora zu Scout meint. Sie findet ihn so toll, dass wir Scout mit Gora zusammen zu unseren Bidis lassen und siehe da! Unsere kleinen Feiglinge ändern ihr Verhalten wie wenn man auf einen Knopf drücken würde. Sie sehen ihre Mami, die freudig mit Scout flirtet und finden sofort, dass sie das auch müssen. Scout wird nun seeehr interessant und die Bidi Truppe läuft ihm nach und findet ihn nun ganz toll!

 

 

 

 

Ufff, ist der gross!

 

 

 

Scout möchte ebenfalls so einen Bidi Spielgarten! Etwas ungeschickt springt er über das Tunnel!

 

 

 

Auf dem Federbrett fühlen sich die Welpen fast gleich gross wie Scout

 

 

 

 

Scout wird untersucht!

 

 

 

Danke Scout! Du bist einfach ein liebenswürdiger geduldiger Bube!

 

Danke Gaby, dass Du mit Scout unsere Bidi Truppe besucht hast