Tagebuch Teil 3

Woche 5 und 6

11. Dez. 2020

 

Die auf den Boden gelegten Teppiche rutschen zu fest. Also hole ich noch ein paar gummierte Vetbed! Am Abend kuscheln wir alle zusammen auf den herrlich weichen Matten! 

Die Wurfkiste hat übrigens ausgedient. Obwohl sich Gora noch ab und zu reinlegt. Die Bidis legen sich regelmässig ins Bett von Gora. Sie lieben dieses über alles. 

12. Dez. 2020

 

Es ist immer noch sehr kalt. Unsere Frauentruppe will regelmässig ins Freie. Jedoch nach kurzer Zeit, wollen sie wieder in den Innenraum.  Vor allem unsere Frau Violet. Sie liebt die Wärme. Immer fleissiger machen sie ihre Pippi und Gaggi im Freien. 

Wir haben Besuch. Ja die Besuche. Sie sind bei diesem Wurf extrem schwierig. Wir müssen genau Planen und gut organisieren. Dieser komische Virus, der uns alle beschäftigt, wütet extrem. Er nennt sich Corona Virus.. Er hat aber auch Vorteile. Unsere Bidis lernen von Anfang an auch komische Menschen kennen. Früher nannte man es Fasnacht, wenn man Masken anzog. Heute gehört es zu unserem Alltag. Man findet es fast komisch, wenn ein Mensch keine trägt. 

Bidis ich sage Euch, die Menschen sind nicht immer so geheimnisvoll verkleidet.

 

Die Wachphasen sind noch kurz. Aber immer mehr versäubern sich die Bidis im Auslauf. So brave Bidis. 

13. Dez. 2020

 

Liebe Bidis

Ihr seid so lieb. Ich durfte bis um 07.00 Uhr schlafen. So schön, dass ich richtig verschrecke, beim Blick auf die Uhr. Schnell schnell zu der Frauentruppe. Sie begrüssen mich jedoch mit einem ganz verschlafenen Blick. Na ja, das Wetter ist ja wirklich scheusslich. Hier geht niemand freiwillig nach Draussen. 

Auch heute kommt wieder Besuch. Unsere Besucher werden dazu verdonnert unsere Bidis aus der Hand zu füttern! Aber eben, schmutzige Hände kann man wieder waschen. Aber für die Mädels einfach super, Futter aus der Hand von fremden Menschen zu nehmen. 

Am Nachmittag setzen Vreni und ich noch ein kleines "Holzbrücklein" zusammen. Man glaubt es fast nicht. Kaum aufgestellt, wird es bereits ausprobiert. Auch die anderen aufgestellten Geräte werden ausprobiert. Kein Problem für unsere Frauentruppe wenn es wackelt! 

Nun noch in eigener Sache! Das nagende Ungeheuer aus der Nacht vom 10. Dez.  hat sich gezeigt! Ruhig und sicher bewegte sich das Monster durch das Holz und schaute uns an. Es sah sehr friedlich aus. Dann verschwindet das Monster im Kostüm einer Maus auf leisen Sohlen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Gerät wird sofort getestet!

 

 

 

 

Ganz bequem im Sitzen trinken!

 

 

 

 

Frau Gelb hat es eilig!

 

 

 

 

Das kleine Zelt wird untersucht!

 

 

 

 

 

 

 

Gora hat den Überblick!

 

 

 

 

Und dann noch Kuschelstunde!

15. Dez. 2020

 

Die Lust zum Entdecken wird immer grösser. Auch die Spielphasen sind länger.

Das Versäubern im Aussenbereich klappt hervorragend! Sie Fressen nun super gut aus unserer Hand und auch bereits aus dem Welpen Napf! Bei Mama trinken können die bequemen Damen nun sitzend! Langsam fangen sie nun an auf unseren Bidi Bidi Ruf zu reagieren. Genial die Kleinen. 

Heute hatten wir zum ersten Mal Besuch von einem anderen Hund und kleinen Kindern. Die Bidis wurden liebevoll von kleinen Kinderhänden gestreichelt und Chupa gab sich die grösste Mühe, die Frauengang zum Spielen zu überreden! Ein tolles Erlebnis!

 

 

 

Mami was hast du da?

Gora macht Musik mit dem Büchsensack!

 

 

 

 

 

 

Frau Violet beobachtet das Chaos! 

 

 

 

 

Achtung! Ich greife dich an!

Frau Violet wartet auf den geeigneten Moment!

 

 

 

Dann der "Kampf"

 

 

 

Elegant überquert das Wellblech

 

 

 

 

Zwischenverpflegung bei Mama

 

 

 

Chupa besucht die Welpen

 

 

 

 

Wer bist Du?

17. Dez. 2020

 

Endlich! Wir haben Sonne! Nun ist es definitiv. Madame Violet geniesst Die Sonne extrem. Die Kälte ist nicht ihr Ding! Sie möchte wohl nie Wintersport betreiben! 

In den letzten beiden Tage hat sich enorm viel getan! Die Weiber haben nun den ganzen Auslauf in Beschlag genommen. Dabei untersuchen sie mit ihren Mäulern alles. Sie versuchen alles anzunagen und nehmen alles ins Maul. Die Plüschtierchen werden auch schon fleissig getragen. Gestern haben sie auch die beliebten Maxi-Cosi erhalten und sofort in Beschlag genommen. 

Frau Orange hat übrigens die 4 kg Grenze überschritten! So eine dicke Berta!

In den letzten Tagen wurde ich öfters von den zukünftigen Besitzern gefragt, wann die Übergabe stattfinden wird? Dabei haben sie alle etwas vergessen! Trotz den drei schönen Namen, die unsere Frauengang erhalten wird, werde ich keine einziges Bidi abgeben. Nein, nein! Pech für Euch! Ich behalte sie alle!!! 

 

 

 

 

Tunnel

 

 

 

 

Zuerst Frau Gelb dann Frau Orange

 

 

 

Frau Gelb überlegt, was sie anstellen könnte

 

 

 

 

Madame Violet geniesst die Sonne!

 

 

 

 

Hübsche kleine Madame Violet

 

 

 

 

Frau Violet übertrifft sich heute selber. Selbstverständlich nimmt sie ein Schnitzel ins Maul und steht auf das unsicher Karussell 

 

 

 

 

 

Unser Zuschauer, er zeigt sich sehr konzentriert. Ein Rotbrüstchen schaut uns interessiert zu

 

 

 

 

Zickenalarm

18. Dez. 2020

 

Wunderbares warmes Wetter. Unsere Bidis bleiben gaanz lange im Auslauf und frieren auch nicht. Dafür legen sich alle drei ins Maxi Cosi und liegen zusammen.

Ein Bild für Götter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammengekuschelt schläft es sich gut

 

 

 

 

Bitte nicht stören, wir sind am Schlafen!

19. Dez. 2020

 

Seit gestern Abend plagen mich heftigste Halsschmerzen. In der jetzigen Zeit denken natürlich alle an Corona! Ich telefoniere unserem Hausarzt, weil ich wirklich Hilfe brauche. Dort die ernüchternde Antwort: Lassen Sie sich zuerst testen. Dann sehen wir weiter! Meine Schmerzen sind abartig und so melde ich mich im Corona Testcenter an. Na ja, der erste freie Termin, ist am folgenden Tag (Sonntagnachmittag) um 14.00 Uhr. In welchem Zeitalter sind wir hier? Ein Blick in meinen Rachen zeigt mir eindeutig, dass ich eine Angina habe. Ich bin ja nun automatisch in der Quarantäne und unsere Bidis müssen trotzdem beschäftigt werden.  Ich darf aber nicht mehr aus meinem Garten und so machen wir am Nachmittag einen ersten Ausflug mit den Welpen in ein anderes Gartenabteil.  Was für mich eine Riesentortour ist, finden dafür unsere drei Ladys extrem toll!  

 

 

 

 

Rennen durch das unbekannte Gelände

 

 

 

 

Der weiche Boden animiert zum Rennen!

 

 

 

Lustige Sprünge werden gezeigt

 

 

 

 

Gora muss ab und zu mal bremsen!

 

 

 

Hello Fans!!!

 

 

 

 

Soviel Rennen gibt Durst

21. Dez. 2020

 

Der Tag geht in meiner Geschichte als absoluter Horror Tag ein. Die Halsschmerzen werden immer intensiver. Dazu noch die Angst, dass es ev. doch der verd..... Corona Virus sein könnte. Was mache ich mit meinen Welpen, wenn ich positiv bin?  Wie geht es weiter, wenn die Schmerzen jetzt schon so heftig sind? Deshalb wollte ich auch unbedingt ein Schnelltest. Aber es kommt immer anders als man denkt. Die Angestellten im Testcenter waren extrem freundlich und nett und gaben sich die grösste Mühe. So liess ich mich schnell zum PCR Test überreden. Sie schickten mich dann auch gleich weiter in die Apotheke.  Na ja, diese Autofahrt hätte ich besser nicht gemacht.  Zum Glück ist nichts passiert. Am nächsten Tag  schon sehr früh, kommt der erlösende Anruf.  Corona negativ. Stefan kommt vorbei und holt mir unterwegs weitere Medis. So bin ich fit genug um schnell einen Spaziergang zusammen mit Stefan und der Bidi Familie zu machen. Wir fahren nur gerade drei bis vier Minuten um dann an einem ruhigen Ort auf dem Flugfeld zu parkieren. 

Meine Bidis sind der absolute Hammer. Im Auto legen sie sich zu Gora und kein auch nur so kleiner Laut ist von der Frauengang zu hören. Wir steigen aus und Stefan geht sofort mit Gora etwas weg vom Auto. Alle kommen mit. 

Eigentlich möchten wir unsere Bidis ganz ruhig die Welt anschauen lassen. Aber ohh wehhh! Da sind nicht alle damit einverstanden. Was habe ich bei den letzten beiden Würfen mit viel mehr Welpen gemacht? Waren die alle so brav? Also Stefan und ich hatten alle Hände voll zu tun!

Frau Violet frisst Alles, was nur irgendwie herumliegt! Frau Orange hängt sich an Stefans Hosenbein und Frau Gelb - haut ab. Ja wirklich, die rennt einfach weg, weil sie ca. 200 Meter weiter weg etwas interessantes Gesehen hat. Netterweise kehrt sie dann wieder um. Aber sie versucht es wieder und wieder. Freches Ding! Stefans Laufgeschwindigkeit wird so richtig getestet.  Aber trotzdem geniessen wir alle den Ausflug und zu Hause fallen alle in einen Tiefschlaf!

 

 

 

Auf gehts!

 

 

 

 

Alles wird untersucht!

 

 

 

 

Was habt ihr nur? Komme ja wieder!

 

 

 

Mamis Leine ist aber sehr spannend

 

 

 

 

Es scheint, dass wir dauernd ein wenig beobachtet werden. Diesmal ist es diese sehr freche Krähe!

22. Dez. 2020

 

Wir bleiben heute zu Hause und geben uns die grösste Mühe gesund zu werden. Trotzdem ein paar Impressionen!

 

 

 

Die süsse Frau Violet

 

 

 

 

Frau Orange will hoch hinaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Mami hat nicht aufgepasst! Schnell, schnell das tolle Spielzeug packen!

24. Dez. 2020

 

Die letzten beiden Tage haben wir uns damit beschäftigt immer mal wieder ein Bidi alleine in die Wohnung zu nehmen.  So schön, wie die Kleinen von unseren Hunden sofort willkommen geheissen werden.  So schön, wie sie alles Erkunden und auch unsere Katzen bestaunen. Ahhh jahh und fast vergessen. Alle haben beschlossen, dass sie mal Sofa Hunde sein wollen!

 

 

 

Frau Weiss beim Schmusen mit Beat

 

 

 

 

Dune begrüsst Frau Orange

 

 

 

 

Auf dem Sofa gefällts mier!

 

 

 

 

Ajax untersucht Frau Weiss

 

 

 

Dazwischen etwas spielen.

Hier wird das Deckelispielzeug untersucht!

 

 

 

 

Warum durch das Tunnel, wenn es oben durch auch geht?