Flying Eagles Oval 2 klein
9. Woche

9. Lebenswoche

 

24. Aug. 2012 bis 30. Aug. 2012

 

24. Aug. 2012

Vielleicht sagen viele Züchter. Super, bald sind sie fort. Leider ist dies bei uns nicht so und deshalb werde ich schon ein bisschen traurig, wie ich diese Seite einrichte. Es ist die letzte Seite vom Welpentagebuch. Genau in einer Woche beginnt der Ernst des Lebens und unsere Bidis verlassen uns einmal mehr.

Übrigens haben sie jetzt Namen. Sie heissen: Happy, Heaven, Harvey, Hildalgo, Hnook, Hunter.

Nochmals übrigens: Es ist fast nicht zu glauben! Unser Internet funktioniert wieder. Mein erster Verdacht hat sich bestätigt. Der neue Router war defekt!

 

25. Aug. 2012

Ein wichtiger Tag im Leben unserer Bidis. Sie werden heute zum ersten Mal geimpft und bekommen ihren Chip. Unsere Tierärztin ist mal wieder so lieb und nimmt den Weg zu uns unter die Räder und kommt zu uns nach Hause. Herzlichen Dank!

Unsere Bidi Truppe nimmt das ganze Procedere völlig gelassen und cool. Kein Zwinkern mit den Augen beim chipen und kein zucken beim Impfen. Beim Untersuch sitzen sie ruhig und gelassen auf dem Esstisch! und interessieren sich höchstens für das Stethoskop oder das Chipgerät. Sie lassen sich abtasten und ins Mal und in die Ohren schauen. Einfach wirklich genial. Bidis ihr seid die Grössten!

Im Anschluss ans medizinische Procedere dürfen sie noch mit den Aussies unserer Tierärztin spielen. Während wir gemütlich brunchen, ist es bald soweit dass Aussies und Mali’s zusammengekugelt neben uns schlafen.

Am Nachmittag machen wir noch einen kleinen und gemütlichen Spaziergang. Die Bidis haben bereits viel erlebt heute und wir wissen ja nicht wie sie die Impfung körperlich verkraften. Trotzdem geniessen sie den Spaziergang in vollen Zügen. 

 

H-Wurf 2012_08_26 001

Wer bist Du?

Unsere Bidis schliessen erste Kontakte mit den Aussies unserer Tierärztin

Ein stolzer, selbstsicherer Junge!

Harvey sucht noch seinen Lebensplatz!

H-Wurf 2012_08_26 068
H-Wurf 2012_08_26 092

Hnook rennt durch die Wiese seiner Mami nach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27. Aug. 2012

Viel steht heute auf dem Programm. Beat muss einiges im Garten bewältigen und so entschliesse ich mich die ganze Bidischar mit auf den Hundeplatz zu nehmen. Wieder fahren wir problemlos auf den Platz. Die Bidis ganz friedlich in der der Autoboxe. Zuerst mal kann ich eine Stunde geben, ohne dass man viel von den Kleinen hört. Im Anschluss an die Stunde hole ich sie aus dem Auto und sie dürfen auf der grossen Wiese rumrennen und sich anschliessend sich auf dem Welpenplatz gemütlich einrichten. Die restlichen Stunden haben wir interessierte Zuschauer. Zwischendurch schlafen sie und dann wird wieder gespielt. Tante Fabel kommt auf Besuch und die übliche Mahlzeit wird ganz normal gefressen. Unsere Hundeschüler trainieren heute mit Ablenkung.

Am Abend dann, gehen wir wieder auf Reisen. Ich habe Agitraining mit Dune und Ajax. Müde vom ganzen Nachmittag schlafen meine kleinen Bidis von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Auto ohne einen auch nur ganz kleinen Mux von sich zu geben. Zu Hause dann toben sie sich nochmals aus. Also per sofort ins Bett und schlafen geht nicht. Eine volle Stunde wird nochmals gespielt und gekämpft, bevor alle müde ins Bett fallen.

 

H-Wurf 2012_08_28 003

Mein Liegestuhl wurde beschlagnahmt!

Auf dem Welpenplatz! Lässig die Tunnels!

H-Wurf 2012_08_28 024
H-Wurf 2012_08_28 052

Das Plüschtierli noch schnell am Schwänzchen packen, bevor ein Geschwisterchen es wegschnappt!

Marsch zum Auto zurück! Brave Bidis!

H-Wurf 2012_08_28 080

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28. Aug. 2012

Vor einigen Wochen habe ich mal geschrieben, dass ich nicht glaube, dass Pearl noch lange säuge. Diese Aussage war eine grosse Anmassung. Pearl säugt heute noch mit grosser Hingabe. Am Morgen, wenn sie den ersten Mucks der Welpen hört, steht sie bereit und es geht ihr nicht schnell genug bis ich als ihr Butler all die Türen bis zu den Welpen geöffnet habe.

Übrigens, diesen ersten Mucks hören wir nie vor 07.00 Uhr und die ganze Nacht über ist es immer sehr, sehr ruhig. Unsere Bidis verhalten sich wie richtige Musterschüler!

Gestern Nachmittag erhielten sie ihre Halsbändchen. Sie fanden dies nicht sehr lustig. Deshalb haben wir die gemeinen Dinger auch nicht so bald wieder abgezogen. Am Abend habe ich Hundeschule und ich komme erst fast um 23.00 Uhr nach Hause. Die Bidis waren bereits im Bett. Ich wollte unbedingt noch nachsehen, ob alles in Ordnung ist. Das Risiko war gross. Wenn ich jetzt zu den Kleinen gehe, wollen die anschliessend sicher nicht mehr schlafen. Trotzdem es musste sein. Ich öffne die Türe und niemand kommt mir entgegen. Alle 6 schlafen irgend in einem Bettchen und schauen mich verschlafen an. Pearl kommt mit und legt sich zu den Welpen und wir schmusen ca. 30 Minuten alle miteinander. Es war sehr, sehr gemütlich und harmonisch. Nun muss ich aber langsam in mein Bett und stehe auf. Die Bidis bleiben ruhig liegen, schauen mir nach aber stehen nicht auf. Alles ist für sie okay. Auch als Pearl aufsteht und mit mir kommt, bleiben sie liegen. Sehr schlaue, souveräne Bidis. Pearl und ich gehen beruhigt ins Haus und auch wir legen uns schlafen.

 

29. Aug. 2012

Unser letzter Ausflug steht vor der Türe. Wir fahren zu Daniela an den See. Zum ersten Mal fährt Mama Pearl in einer anderen Boxe mit. Zuerst quengeln die Bidis heute etwas, sind dann aber bald ruhig. Bei Daniela flippt Pearl erst mal fast aus. Endlich kann sie wieder einmal schwimmen gehen. Mit grosser Freude rennt sie zum See. Die Bidis kaum ausgeladen rennen schreiend hinterher und blindlings Mama Pearl nach ins Wasser. Die einen bremsen dann und die anderen rennen weiter, bis sie gar schwimmen müssen. Ohne grossen Stress machen sie die ersten Schwimmzüge und kehren ans Ufer zurück. Pearl hat viel Freude und rennt und schwimmt. Die Bidis sind ganz aufgeregt und ich muss Pearl ins Auto zurückbringen. Vor lauter Frust zerstört diese dort zum ersten Mal in ihrem Leben ein Frotteetuch.

Die Bidis haben nun Zeit die ganze Umgebung auszukundschaften. Sie finden alles. Vom Katzenkot bis zu einem angeschwemmten toten Vogel. Daniela und ich haben alle Hände voll zu tun. Zuletzt finden sie noch das bereitgelegte Material von unserem Nachmittagstraining. Zum Glück ist so ein Rettungsring stabil. Nach einiger Zeit werden sie müde und kommen freiwillig mit zum Auto. Sie stehen ganz artig vor der Autotüre und warten, bis ich jedes in die Boxe trage! Nun darf Pearl noch etwas schwimmen und ihre Welt ist auch wieder in Ordnung.

 

 

H-Wurf 2012_08_29 038

Harvey studiert das rot weisse Brett

Der Rettungsring wird entdeckt und .......

H-Wurf 2012_08_29 050

H-Wurf 2012_08_29 064

wer ist hier wohl der Stärkere?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30. Aug. 2012

Der letzte Tag. Morgen verlassen uns die ersten Bidis. Ein Tag, der mich bereits nachdenklich und traurig stimmt. Ich setze mich am Morgen zu den Welpen und schaue ihnen zu. Ab Morgen ist es nicht mehr möglich allen zuzusehen. Viele Gedanken gehen durch meinen Kopf. Werden sie es guthaben? Werden sie richtig erzogen? Wie sieht ihre Zukunft aus? Werden sie gesund bleiben? Wird wieder mal einer von ihnen zu uns zurückkommen? Noch haben wir ja zwei Rüden nicht platziert. Ist es für Pearl nicht zu früh die Welpen zu geben? Diese eilte nämlich heute Morgen speziell schnell nach unten und ich konnte ihr die Türe nicht schnell genug aufmachen. Sofort hat sie die Truppe gesäugt. Während ich zwei Stunden nach dem Aufstehen so zusehe, stellt sie sich wieder hin und säugt ihre Bidis. Im Anschluss legt sie sich hin und spielt mit ihnen. Was würde sie sagen, wenn sie wüsste, dass morgen ihre Kinder sie verlassen? In diesem Moment sehe ich Oma Vhoopy, die ihre Pflichten immer noch sehr ernst nimmt, wie sie den Welpen Futter vorwürgt. Meine lieben Ladys, ihr seid einfach genial.

 

 

H-Wurf 2012_08_30 007

Das grosse Säugen!

Pearl wartet mit viel Geduld bis die Bidis sich fertig vollgetankt haben!

H-Wurf 2012_08_30 009
H-Wurf 2012_08_30 011

Geniesserisch trinken die Bidis Mama’s Milch!

Mit der Mami spielen!

H-Wurf 2012_08_30 030

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist der letzte Eintrag im Tagebuch vom H-Wurf! Wir wünschen unseren Bidis alles Gute in der Zukunft und wir hoffen, dass Hidalgo und Harvey bald einen super guten Lebensplatz erhalten! Wie werden immer für alle sechs Welpen da sein. Wenn ihr uns braucht, dann meldet Euch!

 

 

 

[Home] [News] [Über uns] [Belgier-Zucht] [Heilige Birma's] [Hundepension] [Gästebuch] [Kontakt]