Flying Eagles Oval 2 klein
6. Woche

6. Lebenswoche

 

13. Juli 2015 bis 19. Juli 2015

 

Eine Woche zum Vergessen! Wir erleben einfach nur den Horror pur. Der Verdacht des Tierspitals und von allen Tierärzten hat sich bestätigt. 4 von unseren Bidis haben ein ein Toxin erwischt. Leider ist es jedoch unmöglich herauszufinden, woher oder um was für ein Toxin es sich handelt. Alle geben sich die grösste Mühe. Wir werden super betreut. Unsere Bidis ebenfalls. Der Einsatz ist gross. Es gibt immer wieder kleine Lichtblicke und somit auch Hoffnung. Leider vergebens. Wir müssen zwei weitere Buben einschläfern! Unser kleines Mädchen wehrt sich tapfer! Gelingt es uns, dass sie wenigstens überlebt?

Wir möchten uns bei allen Freunden, Kollegen, Tierärzten, Gassigehern mit dem Rest des Rudels von Herzen bedanken, für die Unterstützung, für das Trösten in dieser schweren Zeit und für den Beistand, den wir einfach nur brauchen konnten.

Die letzten zwei Wochen hinterlassen grosse Narben. Noch nie haben wir so etwas erlebt. Noch nie mussten wir so im Dunkeln tappen. Noch nie haben wir soviel geweint. Auch heute noch, haben wir schlicht weg keine Ahnung, woher unsere Bidis dass Toxin her hatten. Zudem brach dieses Horrorszenario aus, als die Bidis noch gar nicht wirklich ihr Nest verlassen haben.........

Man überlegt sich viel! Wer, wann, wo, worin und und und ...........
Vermutungen sind da! Aber vermutlich werden wir es nie herausfinden oder bestätigen können.

Wir versuchen nun wieder nach vorne zu schauen und freuen uns an unseren restlichen Bidis, die uns täglich viel Freude bringen. Aus diesem Grund schreibe ich hier, in dieser Woche, kein Tagebuch. Es wäre ein riesiger Roman. Unten sehen sie einige Impressionen aus aus der 6. Lebenswoche!

 

IMG_1286

 

 

IMG_1326
IMG_1335

 

 

IMG_1338
IMG_1355

 

 

IMG_1426
IMG_1430

 

 

IMG_1538
IMG_1580

 

 

IMG_1631
IMG_1643

 

 

IMG_1653

IMG_1687

 

 

Top

 

 

[Home] [News] [Über uns] [Belgier-Zucht] [Heilige Birma's] [Hundepension] [Gästebuch] [Kontakt]